Autogenes Training


Autogenes Training I: Grundstufe

Samstag, den 04. Mai 2019, 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag, den 05. Mai 2019, 09:00 bis 14:30 Uhr

20 CME-Punkte (8 Doppelstunden),
Teilnahmegebühr 260 Euro.
Voraussetzung: keine.


Autogenes Training II: Oberstufe

Samstag, den 16. November 2019, 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag, den 17. November 2019, 09:00 bis 14:30 Uhr

20 CME-Punkte (8 Doppelstunden),
Teilnahmegebühr 260 Euro.
Voraussetzung: Kenntnis der Grundstufe des Autogenen Trainings.





Autogenes Training für Ärzte und Psychologen

Das Autogene Training ist eine auf Autosuggestion basierende Entspannungstechnik und gehört zu den übenden Verfahren.

Das Seminar führt in die Grundlagen des Autogenen Trainings im Rahmen der Psychotherapie und Psychosomatik ein. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Grundübungen erlernen und im zweiten Schritt auch selbst anleiten.

Inhalte Grundstufe:

Entstehung des Autogenen Trainings, Grundprinzipien des Autogenen Trainings, das Nervensystem, Voraussetzungen und Vorübungen, Organübungen der Grundstufe, Indikationen und Kontraindikationen, Methodik und Didaktik; Konzeption eines eigenen Kurses.

Inhalte Oberstufe:

Einleitung zur Oberstufe, Kurzformeln, Formelhafte Vorsatzbildungen; Einsatz, Beispiele und Wirkungsweise der Leitsätze, Stressbewältigung, Methodik und Didaktik, Einführung in die Oberstufe des Autogenen Trainings (Autogene Imagination); Anleitung eines eigenen Oberstufenkurses.


Alle Angebote werden durch die zuständige Ärztekammer zertifiziert und als Weiter- bzw. Fortbildung anerkannt.

Veranstaltungsort
10707 Berlin-Wilmersdorf,
Bayerische Straße 33